Themen dieses Kurses

  • Allgemeines

    (C) sxc.hu

    Schulverwaltung/-organisation mit Moodle

    Wie kann Moodle im Rahmen der Schulverwaltung/-organisation eingesetzt werden? Dieser Kursraum will Anregungen geben.

    Bitte klicken Sie auf die einzelnen Aktivitäten, um Hinweise in den Beschreibungen einzusehen.

  • Thema 1

    Formulare, Vertretungs- und Stundenpläne

    Auch Formulare können Sie im Kursraum zur Verfügung stellen - in Ordnern, oder wie hier direkt mit dem Kursraum verlinkt. Beim Einsatz von Wikis werden Formulare direkt im Wiki selbst eingebunden (siehe: Informationssystem).

  • Thema 2

    Termine

    Der im Kursraum auf der rechten Seite angezeigte Kalender lässt sich - zusammen mit der Gruppenfunktion zur Einteilung der KollegInnen in Untergruppen - gut für das Terminmanagement einer Schule einsetzen.

    Es sollte hierbei allerdings darauf geachtet werden, dass die Überschriften der Termine einheitlich formuliert werden: z.B. "FB E Fachkonferenz" - für eine Fachkonferenz Englisch etc. Der Hauptgrund für diese Einschränkung liegt darin, dass die meisten KollegInnen zwei Fächer haben, auf Moodle jedoch nur einer bestimmten Gruppe zugeordnet werden können.

    Auch sollten Sie bedenken, dass der Kalender keine Termine per EMail verschickt: Entweder Sie definieren eine Holpflicht, oder Sie nutzen zusätzlich das Nachrichtenforum.
  • Thema 3

    Informationen in Foren (1. Alternative)

    Für die Verwaltung von Informationen (z.B. Protokolle) können neben Foren auch Ordner eingesetzt werden. Beispielhaft sei hier das Ablegen von GLK Protokollen vorgestellt - selbstverständlich funktioniert dies ebenso gut auch für Arbeitsgruppen.

    Die Einträge im Forum sind durchsuchbar: Hierzu dient der Block [Suche in Foren] auf der linken Seite des Kursraumes. Beschlüsse können so leicht wieder gefunden und zugeordnet werden. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie nicht nur die Dateien, sondern auch den Inhalt derselben in das Forum kopieren. Exportieren Sie hierzu die Inhalte zuerst aus Ihrer Textverarbeitung in ein HTML Dokument. Kopieren Sie nie direkt aus MS Word nach Moodle.

  • Thema 4

    To do Listen / Auftragsverwaltung und -tracking

    Zur Erinnerung: Moodle ist ein Lernmanagementsystem und keine Groupware - Funktionalitäten wie Dokumentenmanagement und vor allem eine Auftragsverwaltung stoßen deswegen an die Grenzen des Systems. Trotzdem: Moodle ist hier immer noch besser, als überhaupt keine Auftragsverwaltung oder eine in Papierform.

  • Thema 5

    Schulleitung

    Je nach Verteilung der Zugriffsrechte der Gruppen innerhalb der Verwaltung auf diesen zentralen Kursraum, können sich die hier eingetragenen TrainerInnen auch

    1. für die TeilnehmerInnen versteckte Materialien
    2. oder versteckte Kursraumabschnitte (siehe Unten) einrichten.

    Eine Feinsteuerung der Rechte ist so nicht nur über Gruppen möglich, sondern auch über die Zuweisung / Verweigerung der Editierrechte am Kursraum an die TrainerInnen: Versteckte Materialien / Kursraumabschnitte können von allen TrainerInnen eingesehen werden - zur Verfügung gestellt (upgeloaded) werden diese nur von den TrainerInnen mit Editierrecht.

  • Thema 7

    Evaluation, Abstimmungen und Feedback

    Moodle bringt mehrere Module mit, die auch die Durchführung von Abstimmungen - bis hin zur Durchführung von Fragebogenuntersuchungen z.B. für die Evaluation - erlauben. Hier zwei Beispiele:


  • Thema 8

    Fachbereiche als einzelne Foren

    Es lässt sich trefflich darüber streiten, ob alle Fachbereich in einem Kursraum gebündelt werden sollten, oder jeder Fachbereich besser einen eigenen Kursraumabschnitt oder auch Kursraum für Terminabsprachen etc. erhalten soll.


  • Thema 9

    Fachbereiche als Kursraumabschnitte

    Alternativen zum nur eigenen Forum gibt es viele: Jeder Fachbereich kann ja auch ein eigenen Kursraumabschnitt zur Bearbeitung erhalten und dann dort auch Links und Materialien etc. zur Verfügung stellen.


  • Thema 10

    Fachbereiche: Mischtypen

    Selbstverständlich können die Ideen der beiden letzten Kursraumabschnitte auch zusammengeführt, quasi gemischt werden. Zum Beispiel könnte ein zentrales Forum im Schulverwaltungsraum (in einem Kursraumabschnitt zusammen mit allen anderen Fachbereichen) eingerichtet werden, das nur als Mailingliste für die Umläufe dient und überwiegend vom Sekretariat bedient wird. Darunter befindet sich dann der Link zum fachbereichseigenen Kursraum.


  • Thema 11

    Dieser Kursraum

    Dirk Weller; lehrerfortbildung-bw.de

    Ein herzliches Dankeschön geht an: Stefan Lippke, Jens Misch und Ralf Schneider

    Creative Commons License
    This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 2.0 Germany License

    Dieser Kursraum wurde für Moodle 1.8.2 erstellt und dann auf BelWue-Moodle 1.8.3+ portiert! Der Import in ältere / andere Moodles gelingt deswegen oft nicht vollständig, die wesentlichen Teile sind aber meist vorhanden.

    Die Bilder sind von http://sxc.hu